Arbeiten Sie von zu Hause aus und verdienen Sie Geld mit Ihrem eigenen Online-Geschäft

Starten Sie Ihr eigenes Online-Geschäft – Die wichtigsten Gründe, warum Sie sollten
Es ist nicht einfach, ein Online-Geschäft zu starten. Einige Leute mögen dich anlügen und sagen, es sei das Einfachste, was sie jemals getan haben, aber sie sind bestenfalls unrealistisch. Das Betreiben eines Online-Geschäfts ist, wie der Name schon sagt, “ein Online-Geschäft”. Es gibt also bestimmte Regeln, die Sie befolgen müssen, um online Geld zu verdienen (und zwar auf die richtige Weise).

Auch wenn es Herausforderungen gibt, ein Geschäft online zu führen, hat dies auch Vorteile. Meiner Meinung nach ist es besser, ein Online-Geschäft zu eröffnen. Im Folgenden habe ich einige der wichtigsten Gründe aufgeführt, aus denen ich glaube, dass dies der Fall ist.

Die traditionelle Art, an Geld zu kommen, ist veraltet
Es gibt viele Leute, die großartige Ideen haben, aber niemals den Eindruck erwecken können, sie in die Tat umzusetzen. Oft liegt dies an mangelnden Ressourcen oder der Fähigkeit, ihr Geschäft ordnungsgemäß zu finanzieren. Mit dem traditionellen Geschäftsmodell ist normalerweise eine erhebliche Investition verbunden. Ein Internet-Unternehmen benötigt diese große Investition nicht (obwohl es eine kleine geben könnte).

Am Beispiel eines Ladengeschäfts muss ein Eigentümer in sein Geschäft investieren, um sein Geld zeitweise jahrelang im Geschäft selbst zu haben. Oft dauert es Jahre, bis der Ladenbesitzer seine gesamte Investition zurückerhält. Mit einem Online-Geschäftsmodell hätten Sie weniger Overhead und andere Möglichkeiten, Ihr Inventar zu speichern (z. B. Direktversand oder als Partner). Dies bedeutet, dass der Lagerbestand keine Anforderung ist, die es Ihnen ermöglicht, Produkte nach Bedarf zu versenden, anstatt im Voraus in die Waren zu investieren.

Jede Branche schreibt die Schwelle zum
Geldverdienen vor Bestimmte Branchen verlangen, dass Sie Geld investieren, um Geld zu verdienen. Je nach Branche kommt ein kleiner Einstieg möglicherweise nicht in Frage. Der Grund? Um mithalten zu können, müssen Sie wettbewerbsfähig sein. Um im herkömmlichen Sinne wettbewerbsfähig zu sein, ist möglicherweise von Anfang an ein erheblicher Mitteleinsatz erforderlich. Dabei geht es nicht einmal um physische Standorte, Personal und Sicherheitsprobleme.

Ein Unternehmen, das zu Hause im Internet existiert, kann jedoch mit Ihrem Wachstum wachsen. Wir alle wollen wachsen. Mit einer kleineren Investition können Sie Ihren Vorteil für höhere Gewinne nutzen. Wenn Personal benötigt wird, sind die Positionen minimal und die physische Sicherheit ist für Sie eine Sorge weniger (insbesondere, wenn Sie ein verbundenes Unternehmen sind oder Ihre Produkte nicht intern unterbringen).

Das Internet wird zum Standard für die Kommunikation eines Unternehmens
Der Tag kommt, an dem Sie nicht online sind und nicht existieren. Sogar traditionelle Ziegel- und Mörtelunternehmen wetteifern jetzt um eine Präsenz im Internet.

Der Innovationsgrad, den neue Technologien dem Unternehmer online bieten, ist endlos. Ihre Vorstellungskraft und Ihr Ehrgeiz schränken Sie ein.

Mit dem Internet können Sie so viel oder so wenig verdienen, wie Sie möchten. Dies hängt von Ihrer Bereitschaft und Ihrem Einsatz ab, Ihr Unternehmen auf die nächste Stufe zu heben. Werden Sie das Rad der Innovation erfolgreich vorantreiben und der nächste Internet-Millionär (oder Milliardär) werden? Oder vielleicht sind Sie nicht so ehrgeizig und möchten sich nur um Ihre Bedürfnisse kümmern (und vielleicht auch um Ihre Familien)? Ein Online-Geschäft kann Ihnen diese Möglichkeit bieten.

Warum ist Forex Trading das beste Hauptgeschäft?

Ein Eigenheimgeschäft ist ein Geschäft, bei dem das Hauptbüro das Eigenheim des Eigentümers ist. Innerhalb dieser weit gefassten Definition gibt es viele Arten von Eigenheimgeschäften. Ich habe in den letzten 20 Jahren ein Geschäft zu Hause geführt und der Unterschied zwischen dem Geschäft, das ich vor 20 Jahren begonnen habe, und dem Geschäft, das ich heute tue, ist wie der Vergleich von Äpfeln mit Orangen.

Ein kleiner Hintergrund … Nach einer langen, sehr erfolgreichen Karriere bei der US-Regierung war es Zeit für eine Veränderung und ich beschloss, mein eigenes Unternehmen zu gründen. Ich habe mir viele verschiedene Arten von Unternehmen angesehen und mich für eine etablierte Route mit Münz-Videospielen für 250.000 US-Dollar entschieden. Das ist heute eine Menge Geld und war im Jahr 2000 noch mehr.

Ich habe mir alle Arten von etablierten Unternehmen angesehen und mich aufgrund der Einfachheit für diese Art von Unternehmen entschieden. Bei geldbetätigten Videospielen musste ich mich nicht um Miete, Mitarbeiter, Inventar, Nebenkosten und viele andere Ausgaben kümmern. Ich hatte auch mehr Flexibilität, denn solange die Maschinen in Betrieb waren und keine Wartung benötigten, musste ich nicht vor Ort sein. Meine Vertriebsmitarbeiter (Maschinen) erzielten den ganzen Tag und in einigen Fällen auch in der Nacht Einnahmen. Abgesehen von den vielen Fahrstunden und dem gelegentlichen Maschinenausfall war dieses Geschäft perfekt und bot mir einen großartigen Lebensstil.

Klingt perfekt, nicht wahr? Nun … Ich musste mich immer noch um Kundenakquise und -bindung kümmern. Nach ein paar Jahren, in denen ich 80.000 km im Jahr gefahren bin, wurde es wirklich anstrengend, in meinem Auto zu sitzen. Noch wichtiger war, dass ich mich immer noch auf einen geografischen Ort beschränkte, um mein Geschäft zu betreiben. Die ganze Familie meiner Frau lebt in Europa und meine ganze Familie lebt in der Karibik. Wir leben in den USA und reisen auch gerne. Was Geld nicht kaufen konnte, war die Freiheit und Flexibilität, mein Geschäft von überall auf der Welt aus zu führen.

Hier kam der Handel als Home Based Business ins Spiel. Ich wollte ein Geschäft zu Hause haben, bei dem “Zuhause” dadurch definiert ist, wo ich mit meinem Computer bin und nicht durch einen bestimmten Ort. Ich wollte ein Geschäft haben, in dem ich weder das Inventar noch die neuesten Produkte überprüfen musste, um mit den neuesten Trends und / oder der Konkurrenz Schritt zu halten. Schließlich wollte ich ein Geschäft haben, in dem ich die Zeit festlegte, die ich dem Geschäft widmete.

Ein zusätzlicher Bonus ist, dass der Handel als Home Based Business im Vergleich zu so ziemlich jedem anderen Geschäftsmodell sehr wenig Kapital erfordert. Alles, was Sie brauchen, ist ein Computer (den Sie bereits haben), ein Handelskonto (kann bis zu 500 US-Dollar kosten, aber 4000 US-Dollar sind vernünftiger, um Ihr Geschäft schneller zu vergrößern) und eine gute Handelsplattform oder -software (Kosten) Bereich von 50 bis 10.000 US-Dollar). Höhere Kosten garantieren keine höhere Erfolgsquote. Sie finden viele exzellente Trading Expert Advisor (EA) -Software für rund 300 US-Dollar, die die Trades nicht nur für Sie festlegt, sondern auch ausführt. Das ist es!

Ein Wort der Vorsicht bei EAs ist, dass nicht alle EAs gleich erstellt werden. Auch nicht, weil die Software alles für Sie erledigt, sondern nur “Plug and Play”. Es sind einige Arbeiten erforderlich, und Sie müssen Ihre Einstellungen “optimieren”, um mit den aktuellen Marktbedingungen Schritt zu halten. Sie sollten sich auch des Wirtschaftskalenders bewusst sein, um sicherzustellen, dass Sie nicht handeln, wenn wichtige Wirtschaftsnachrichten veröffentlicht werden. Abgesehen davon sind Sie bereit, eine neue Karriere zu beginnen und sich alle Freiheiten zu leisten, die der Handel mit sich bringt.